12-Tage Rundreise
Kultur und Geschichte in sattem Grün

Vietnamreise – Privatreise zu den Highlights

Erkunden Sie Vietnam Individuell vom milderen Norden bis zum tropischen Süden und bekommen einen Eindruck von den vielfältigen Landschaften des Landes, faszinierender Geschichte und reicher Kultur.
Von der beeindruckenden Halong-Bucht, über Königsstadt Hue zur gut erhalten Altstadt von Hoi An, bis zu den geschäftigen Straßen von Ho Chi Minh City (Saigon). Am Ende durch die verschlungenen Kanäle im Mekong Delta (natürlich verlängerbar mit Badetagen oder Boot oder Flug nach Kambodscha zu den Angkor Tempeln).
Eine private Tour mit eigenem Guide, und mit einer Nacht auf einer komfortablen Dschunke,
nur so kann man weit mehr der riesigen „Halong Bay“ entdecken.

Auch als Kombireise mit Kambodschareise oder Laosreise sehr gut geignet!

Diese Vietnam-Privatreise (Beispieltour) ist damit inkusiver aller Flüge ab 2.655 € p.P. auch in Hochsaison buchbar!

REISEVERLAUF – ( Reisevorschlag individuell anpassbar )

1.Tag Hanoi
Herzlich Willkommen in Hanoi!

Ankunft ist meist mit dem Direktflug von Vietnam Airlines am frühen Morgen( Pauschalspecials für Frühbucher),
nach der Abholung vom Flughafen werden Sie im Hotel entspannen können und erste Erkundungen in der quirligen Altstadt erleben.
Übernachtung: Hanoi

Vietnam, Halong Bucht

2.Tag Hanoi – Stadttour (F)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Literaturtempel. Im Jahr 1076 wurde Vietnams erste Universität Quoc Tu Giam in einem Tempel gegründet, um Vietnams Könige, Mandarinen und Mitglieder der Elite auszubilden. Die Universität bestand unglaubliche 700 Jahre lang und ihre Gärten und die gut erhaltene Architektur bieten einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit Vietnams.

Weiter geht es zum malerischen West Lake und zur buddhistischen Tran Quoc-Pagode aus dem sechsten Jahrhundert. Von hier aus spazieren Sie am Seeufer entlang zum nahegelegenen taoistischen Tempel Quan Thanh.

Dann wäre noch Zeit für das Ethnologische Museum, das die ethnischen Gruppen Vietnams ausstellt (Tipp: im Garten stehen typische Stelenhäuser, die man sonst nur noch selten sieht (Hochland Sapa können wir aber auch seperate Tage einbauen). Besuchen Sie als Alternative zum Ethnologischen Museum das hochgelobte Vietnam Women’s Museum. Das Museum liegt in der Nähe des Hoan-Kiem-Sees und bietet wunderbare Einblicke in das Leben vietnamesischer Frauen.

Wichtig ist die Einsäulenpagode, die 1049 von König Ly Thai To bauen ließ. Dieses Bauwerk ist einer der berühmtesten Tempel Vietnams. In der Nähe befinden sich das Mausoleum der historischen Vaterfigur des modernen Vietnam, Ho Chi Minh (Besuch auf Wunsch). Sein ehemaliges Zuhause unweit dagegen veranschaulicht die Bescheidenheit dieses vietnamesischen Revolutionärs. (Von außen betrachtet; Montag und Freitag sowie von Juni bis August geschlossen).
Am Ende des Nachmittags besuchen Sie Hanois Altstadt, auch bekannt als die „36 Straßen“. Machen Sie einen Rundgang durch den bezaubernden Hang Be-Markt und um den Hoan-Kiem-See. Dieses geschäftige Viertel mit seinen engen Straßen und Gassen ist die Heimat buchstäblich Tausender kleiner Unternehmen und Ladenbesitzer.
Beenden Sie den Tag mit einem Wasserpuppentheater. Dies ist eine einzigartige nordvietnamesische Kunstform,
die Szenen aus dem Landleben und Episoden der nationalen Geschichte darstellt.
Übernachtung in Hanoi.

trockene halong vietnam

3.Tag Halong Bay – Ninh Binh („Trockene Halong“) (F, M)

Heute geht es nach frühem Frühstück auf 2,5-stündige Fahrt durch den ländlichen Norden Vietnams nach Ninh
Binh –einer der schönsten Teile Vietnams mit seiner dramatischen Landschaft. Die Reisfelder hier sind wunderschön und die Gegend hat sich den Spitznamen „Trockener Halong“ verdient. Höhepunkt jeder Vietnamreise!

Nach Ihrer Ankunft beginnen Sie eine gemütliche Radtour von 5 bis 15 km (je nach Wunsch) rund um das Dorf Tho Ha
Fahren Sie an friedlichen Dörfern vorbei und genießen die Landschaft. Abstecher lohnt Dong Tam
Hamlet, um an landwirtschaftlichen Aktivitäten wie Krabbenfang, Angeln usw. teilzunehmen
Genießen Sie das Mittagessen, bevor Sie für eine 1,5-stündige Fahrt an Bord eines Sampans-Bootes gehen.
Entdecken Sie die But-Hien-Höhle mit seinen funkelnden Stalaktiten, bevor Sie auf derselben Route zurückkehren

Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Hanoi.
REISETIPP: Übernachtung in einer Lodge (Danach Weiterfahrt zur Halongbucht) !

Übernachtung in Hanoi.

4.Tag Halong Bay (F,M,A)

Die Landschaft der Halong-Bucht, wo Tausende von Kalksteininseln in bizarren Formen aus dem smaragdgrünen Meer ragen, ist wirklich ein ikonisches Bild für Vietnam. Eine Bootsfahrt mit Übernachtung ist die beste Möglichkeit, dieses vietnamesische Muss zu genießen. Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi für eine 4-stündige Fahrt zur Halong-Bucht, einschließlich einer 20-minütigen Pause unterwegs.

Kommen Sie gegen Mittag am Steg in der Stadt Halong an und erledigen die Check-in-Formalitäten. Nach der Begrüßung an Bord wird das Mittagessen serviert, während Sie in Richtung der Bucht gleiten. Genießen Sie am Nachmittag einige Besichtigungen und/oder Aktivitäten (je nach Reiseroute des jeweiligen Bootes) oder verbringen Sie einfach etwas Zeit zum Entspannen an Bord.
Gegen Ende des Tages geht das Boot zwischen den Karstformationen für die Nacht vor Anker. Das Abendessen wird an Bord serviert.

Übernachtung in der Halong-Bucht.

5.Tag Halong Bay – Noi Bai Aiport – Danang – Hoi An (F)

Morgens lohnt frühes Aufstehen wenn in der Halong die Sonne aufgeht und danach wird das Frühstück serviert,
während die Schiffe langsam zurück in Richtung Hafen fahren. Ausschiffung und Transfer zurück nach Hanoi.

Nach dem kurzen Flug erreichen Sie die zentrale Hafenstadt Danang. Nach Ihrer Abholung in Danang fahren Sie ca 40 Minuten nach Hoi An, einem wichtigen asiatischen Handelshafen im 17. und 18. Jahrhundert, dessen Architektur und entspannter Lebensstil sich im Laufe der Jahre kaum verändert haben.

Übernachtung in Hoi An.

6.Tag Hoi An (F/M)

Lassen Sie sich von den historischen Charme des UNESCO-Weltkulturerbes Hoi An verzaubern. Verbringen Sie einen halben Tag mit einem lokalen Führer und erkunden Sie die antike Stadt. Erkunden Sie ehemalige Kaufmannshäuser, farbenfrohe Gemeinschaftssäle, enge Gassen mit traditionellen Häusern und die berühmte japanische überdachte Brücke in der wunderschönen Altstadt. Hier ist noch das alte Vietnam auf ihrer Reise zu finden.

Schlendern Sie durch die kleine Gasse und entdecken Sie ein altes Haus, in dem die Kunst des Heilens durch Kampfkunst über Generationen hinweg weitergegeben wurde. Diese Heilmethode ist die Erfindung des Meisters, kombiniert aus Qigong, Tai Chi und traditioneller vietnamesischer Kampfkunst. Sie haben die Möglichkeit, unter Anleitung des Meisters einige grundlegende Schritte zu erlernen.

Besuchen Sie zu guter Letzt ein gemütliches Wohnhaus, probieren Sie ein typisches Dessert der Einheimischen und entspannen Sie sich, bevor Sie zum Hotel zurückkehren.

Verbringen Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung.
Vietnamreisetipp: Zusatztage einbauen (Radtour in Umgebung, Strandtage nahe gelegene Küste..und natürlich wegen der weltbekannten Schneidereien die in 1-2 Tagen maßgefertigte Anzüge etc. fertigen).

Übernachtung in Hoi An.

Hue Vietnamreise

7.Tag Hoi An – Hue- die alte Königsstadt (F)

Genießen Sie diesen Morgen zur freien Verfügung, bevor Sie Hoi An nach Hue, der ehemaligen kaiserlichen Hauptstadt Vietnams, verlassen. Die faszinierenden Gräber und Mausoleen der letzten Kaiser Vietnams bieten faszinierende Einblicke in das Leben der Kaiserfamilien und ihrer Untertanen. Die alte Zitadelle spiegelt den Prunk und die Zeremonie der dynastischen Herrscher sowie die Narben vieler Jahre des Aufruhrs, sowohl der Antike als auch der Moderne, wider. Die königliche Zitadelle wurde in den letzten Phasen des Krieges schwer beschädigt, bewahrt aber auch heute noch ein Gefühl von Anmut und Majestät.

Fahren Sie durch Danang und besuchen Sie das Cham-Museum, das die weltweit schönste Sammlung von Cham-Skulpturen enthält, bevor Sie über den Pass der Ozeanwolken klettern und in das wunderbar fotogene Fischerdorf Lang Co. absteigen.

Übernachtung in Hue.

8.Tag Hue – Kaiserliche Zitadelle (F, M)

Heute Morgen verlassen Sie das Hotel in Hue. Beginnen Sie an der kaiserlichen Zitadelle, wo die Nguyen-Dynastie zwischen 1802 und 1945 regierte. Von hier aus per Radtour (oder Elektrowagen)durch die „Altstadt“ Dai Noi.
Besuchen Sie das private Museum Tran Dinh Son mit einer Sammlung von Alltagsgegenständen, die frühere Könige benutzten. Dann die Pagode Thien Mu (Himmlische Dame) mit Blick auf den Parfümfluss. Der 1601 erbaute 21 Meter hohe Turm ist das Herzstück der Pagode und stellt sieben Reinkarnationen Buddhas dar. Auf dem Gelände der Pagode befindet sich das Austin-Auto, das berühmt wurde, als ein dort ansässiger Mönch 1963 das Fahrzeug in das damalige Saigon fuhr, um gegen das Südregime zu protestieren. Das Foto seiner Selbstverbrennung wurde war eines der bekanntesten Bilder des Krieges.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant mit authentischer Küche im Hue-Stil.

Weiter geht es zum Grab des ehemaligen Kaisers Minh Mang, das sich in einer ruhigen Umgebung mit Gärten und Teichen befindet. Er ist vom Chinesischen Konfuzianismus inspiriert, einem harmonischen Entwurf aus Gleichgewicht und Symmetrie für die Ruhestätte des Kaisers.

Reisen Sie weiter zum Grabtempel von Khai Dinh, das im traditionellen vietnamesischen Stil mit einem europäischen Touch gestaltet ist und sich damit von den anderen Gräbern in Hue unterscheidet.

Übernachtung in Hue.

Vietnam reise tempel

9.Tag Hue – Ho Chi Minh City (Saigon) (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Hue für den kurzen Flug in die dynamische Ho-Chi-Minh-Stadt,
die von den Einheimischen immer noch Saigon genannt wird.
Treffen Sie sich mit dem lokalen Reiseführer und begeben Sie sich auf eine halbtägige Tour. Beginnen Sie mit einem Besuch des berühmtesten Gebäudes der Stadt: der Wiedervereinigungshalle. Früher als Präsidentenpalast bekannt, wurden am 30. April 1975 Bilder des Gebäudes auf der ganzen Welt gesehen, als Panzer die Tore stürmten, als Saigon an die Nordvietnamesen fiel. Hören Sie die Echos der Zeit, während Sie durch diesen historischen Ort in der Innenstadt spazieren.
Machen Sie anschließend einen Spaziergang durch das Kolonialviertel. Bewundern Sie die wunderschöne Architektur des Opernhauses, des Rathauses und des alten Postamts von Saigon. Erfahren Sie mehr über die glorreichen Tage Französisch-Indochinas und wie diese Ära weiterhin Aspekte der modernen vietnamesischen Kultur beeinflusst. Betreten Sie das War Remnants Museum und erhalten Sie einen aufschlussreichen, aber düsteren Einblick in die Militärgeschichte Vietnams. Sehen Sie sich Ausstellungen mit Bildern aus dem französischen und amerikanischen Krieg an und erfahren Sie mehr über Vietnams Unabhängigkeitskampf.

Entdecken Sie am frühen Abend die „AO Show“ in Ho-Chi-Minh-Stadt, eine moderne Kulturshow mit vietnamesischem Touch. Machen Sie mit dem Reiseleiter einen Spaziergang vom Hotel zum Stadttheater von Ho-Chi-Minh-Stadt, auch bekannt als Saigon-Opernhaus. Es wurde 1898 vom französischen Architekten Ferret Eugene erbaut und 1998 restauriert. Genießen Sie die Show in diesem wunderschönen Kolonialgebäude, die von einer Gruppe begeisterter lokaler Künstler und Tänzer aufgeführt wird. Die „AO-Show“ umfasst in ca 1 Stunde verschiedene Elemente der Performance-Kunst mit einem vietnamesischen Touch. Der Abend endet mit einem Spaziergang.

Vietnam Mekong delta reisefelder

10. Tag: Ho Chi Minh City – Mekong Delta/Ben Tre (F/M/A)

Diese Tour beginnt ca 08:30 Uhr. Kommen Sie in der Stadt Ben Tre an, um morgens in Phong Nam ein Boot zu besteigen und mit der Erkundung der Heimat der Kokosnuss zu beginnen. Folgen Sie dem Wasserfluss den Chet Say River hinunter. Beobachten Sie das Leben auf dem Fluss, beispielsweise wie Einheimische Waren und landwirtschaftliche Produkte mit dem Boot entlang des Mekong-Deltas transportieren.

Besuchen Sie einen Kokosnuss-Workshop, in dem die Gäste genießen, wie süß Kokosnuss-Bonbons sind. Halten Sie an den anderen Orten an, um zu erfahren, wie viele Kunsthandwerksprodukte aus Kokosnuss hergestellt werden können. Treten Sie mit Einheimischen in Kontakt und erfahren Sie, wie Ziegelsteine ​​aus Lehm handgefertigt und Matten aus Riedgras gewebt werden.

Beenden Sie die Tour mit einer Radtour (oder einer Fahrt mit dem Motorrad, je nach Verfügbarkeit) zu einem lokalen Restaurant für ein Mittagessen im lokalen Stil. Steigen Sie nach dem Mittagessen auf einen Sampan und rudern entlang eines Kokospalmenkanals.

Lassen Sie sich mit einem klimatisierten Fahrzeug zum Mekong Home bringen, das etwa 30 Autominuten von Ben Tre Town entfernt liegt. Legen eine kurze Pause ein und es geht mit einem Familienmitglied auf den Weg, um die örtlichen Fischerdörfer kennen zu lernen.

Versuchen Sie, zum Abendessen Pfannkuchen mit Reismilch, Kokosmilch und einigen anderen lokalen Zutaten zuzubereiten. Gönnen Sie sich ein Fußbad mit Zitronengras und Ingwer, einer lokalen therapeutischen Methode zur Linderung von Schmerzen und Müdigkeit in den Beinen.

Übernachtung im Mekong Riverside Resort & Spa.

11.Tag Mekong Delta – Saigon – (Heim oder Weiterflug) (F/M)

Genießen Sie Ihr Frühstück und dabei die frische Luft der ländlichen Umgebung ein.

Anschließend erfolgt der Transfer mit der Fähre zu einer kurzen Radtour (oder mit Wagen/Fußweg) um das kleine Dorf, um eine maßgeschneiderte Landrundfahrt nach Oc Islet zu erleben.

Fahren Sie über ruhige Straßen und ländliche Gassen, vorbei an Feldern und Bauernhöfen mit üppig grünen Kokosnusswäldern ( halten sicher wieder oft an, um Fotos zu machen oder Alltagsszenen zu beobachten).

Besuchen Sie während der Fahrt ein kleines Handwerkerdorf, wo die Gäste alles über Kokosnussspezialitäten erfahren. Schauen Sie zu, wie Facharbeiter Körbe mit Kokosnussstielen und mit Kokosnuss beschichtete Knöpfe herstellen. Sie haben die Möglichkeit, mit einem Workshop-Inhaber über verschiedene Flechttechniken zu sprechen. Halten Sie an einer Fischfarm an, um mehr über zwei Welsarten zu erfahren, die in Süßwasserteichen gezüchtet werden. So erfahren Sie mehr über die Lebensader Vietnams.

Rückkehr nach Ho-Chi-Minh-Stadt und Ankunft am späten Nachmittag (Alternativ auch Transfer zum Nachtflug (dann entfällt inkludierter Preis für die weitere Hotelnacht/Transfer!)

12. Tag Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt
Entfernungen und Fahrzeit: Ben Tre nach HCMC (110 km): 3 Stunden


F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben unter Vorbehalt.


Preise und Leistungen: Vietnamreise als private Gruppe mit 2 Personen in Standardkategorie:

Preise Reisezeit: bis 30.04.2024 ab 01.05.2024
p.P. im DZ/H €   2.198 ,–    €  1.965  ,–
Zuschlag p.P. im EZ/H + €   935    ,– + €    880   ,–
(Zuschläge 24 Dec 2024 – 02 Jan 2025 & TET Festwoche)

ENTHALTENE LEISTUNGEN 

  • Übernachtungen in den genannten Hotels / Lodges
  • Eintritte, Bootstouren
  • Englischsprachige Reiseguides (deutschsprachig gegen Aufpreis)
  • alle Transfers laut Reiseverlauf im privaten PKW/SUV
  • Auf Dschunke Programm/Reiseguide laut der Cruise 
  • Inlandsflüge
  • Reisesicherungsschein

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Internationale Flüge (wir machen Ihnen gerne ein AngebotI
  • Reiserücktrittversicherung (seperat zubuchbar)

Hotels/Lodges -Kategorie „Standard“ (Alternativwünsche auf Anfrage):

OrtUnterkunft/Link Zimmer
HanoiThe LapisSuperior
Halong Indochina Sails Superior
Ninh BinhTam Coc Ricefields
Hoi AnAlmanity Hoi AnMy Mind Town View
HueEldoraDeluxe City View
SaigonAlagon D’AntiqueDeluxe Window
Mekong Delta Mekong Home


Individuelle Ausarbeitung und Flugangebot mit/ohne Badeverlängerung
– wir beraten Sie gerne persönlich!

089 – 260 260 34

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie diesen Beitrag